Mittwoch, 7. Dezember 2011

ESCADA - verzweifelt gesucht

Ich habe eine Freundin, ich nenne sie mal Escada. Wir sind seit über zwei Jahrzehnten befreundet, und seit einigen Jahren wohnt sie im schönen Tessin, direkt in der Nähe des Comer Sees (oder auch Lake Clooney…)

Escada nenne ich deshalb Escada, weil sie – seit ich sie kenne – dasselbe Parfum benutzt, das heute nicht mehr hergestellt wird: ESCADA Margaretha Ley, die herzförmige Flasche in der roten Schachtel, aber das Eau de Parfum, NICHT das Eau de Toilette, außerdem die rote Schachtel mit der Serifenschrift, NICHT mit der serifenlosen...

Wenn ich sie besuche -  jedes Jahr für eine Woche - bringe ich Ihr 100 ml des kostbaren Elixiers mit. 
Bis jetzt habe ich es noch immer geschafft, welche aufzutreiben. 

Momentan bin ich sogar gut bestückt, ich habe Vorrat bis zum Jahr 2015...




Nicht wahr, liebe Escada, das war jetzt ein Post nach Deinem Geschmack, oder? Und das ist KEINE Fotomontage, es sind tatsächlich VIER! Bacio...


Kommentare:

  1. valerie, da fällt mir dieser beknackte werbespruch ein: "bitte bevorraten sie sich" ;-D

    AntwortenLöschen
  2. super schöner post... :D
    sie freut sich bestimmt wie eine schneekönigin!

    AntwortenLöschen
  3. CIAO....BELLEZZE ( BAUTY`S )

    ich bin ESCADA

    es ist einfach UNGLAAAAUUUUUBLICH HERZLICH

    so wie Sie eben....meine VALERIE....gestatten meine FREUNDIN

    liebe Grüsse aus dem sonnigen Tessin


    ps.amazing blog

    AntwortenLöschen