Montag, 30. Januar 2012

Wochenfazit KW 4

Gehört: Lisa Stansfield Affection - habe ich vor vielen Jahren rauf und runter gehört
GesehenDas perfekte Verbrechen mit Anthony Hopkins und Ryan Gosling - geniales Psychoduell mit zwei sensationellen Hauptdarstellern... habe ich bestimmt schon dreimal gesehen, aber immer wieder gut, auch wenn man das Ende kennt
Gelesen: Die von Spott und Hähme triefenden Spiegel-Kommentare zum Dschungelkamp
Getan: Mal wieder Skat gespielt mit meinen Kindern
Gegessen: Muttis leckere Rouladen beim Familydinner
Getrunken: Martini Bianco mit perfekt geformten Eiswürfeln
Gedacht: Wie kriegen wir bloß die CHANEL-Sonderedition Gold Fingers aus Las Vegas nach Deutschland?
Gefreut: Dass andere Lackverrückte dasselbe Problem haben
Geärgert: Über doofe Autofahrer, die auf dem Park&Ride-Platz nicht richtig einparken können
Gewünscht: Eine Idee, was ich zur Hochzeit meines Bruders anziehen soll
Gekauft: Silikonform für perfekte Eiswürfel
Geklickt: Verschiedene Reiseanbieter für unseren Herbsturlaub
Gestaunt: Dass wir tatsächlich die CHANEL-Sonderedition Gold Fingers von Las Vegas nach Deutschland kriegen... war dann doch gar nicht so schwer!
Gelacht: Mein Liebster über mein Gesicht, als er mir sagte, was man so bei Urheberrechtsverletzungen zahlen muss... da habe ich den Comic mal schnell wieder gelöscht...

Das hier sind aber meine eigenen Taschentücher...


Freitag, 27. Januar 2012

Kein Rosshaar...

... aber dennoch eine Tasche von COMTESSE.

COMTESSE ist eine uralte, deutsche Taschenfirma, die auf eine bis in das Jahr 1929 zurückgehende Tradition zurückblickt. Seit 1953 firmiert das Unternehmen unter COMTESSE.

COMTESSE ist besonders in Asien beliebt; Kronprinzessin Masako von Japan trägt 1993 eine COMTESSE-Tasche zur Hochzeit. Unter anderem werden auch für das thailändische und schwedische Königshaus Unikate angefertigt, hauptsächlich aus Rosshaar.

Hier zeige ich Euch nun eine Tasche aus Leder aus der Serie When Angels Travel, oder besser gesagt, die erste von meinen drei Taschen aus dieser Serie... mein Tick... Ihr wisst schon...





Donnerstag, 26. Januar 2012

Dior - 611 Exquis

Ich habe wohl momentan meine braune Phase...nach dem schwarzbraunen EBONY, dem dunkelbraunen TSARINA GOLD trage ich heute eine hellere Nuance auf meinen Nägeln: Dior EXQUIS.

Auch er schimmert mit vielen winzigen Goldpartikelchen, kleinere noch als beim Tsarina Gold.



Mittwoch, 25. Januar 2012

Dior - 916 Czarina Gold (Or Tsarine)

Oh, das ist wieder ein Lack nach meinem Geschmack!

Czarina Gold ist ein sehr dunkelbrauner Lack mit vielen, vielen winzigen Goldpartikelchen, die im Licht schön schimmern.


Dienstag, 24. Januar 2012

Neuankömmlinge

Meine Dior-Familie hat sich vergrößert - aus aller Welt kamen sie zu mir gereist, unter anderem aus Hongkong und aus Singapur:

Underground, Grenade und Flapper Pink (den zeigte ich schon)


Czarina Gold, Red Dahlia, Waterliliy



Und auch die CHANEL-Familie hat dank der lieben Mila schon wieder Zuwachs bekommen - hach, ist das schön, ein Flaschenkind zu sein!

Silver, Organdy und Lily Beige


Notiz für meine lieben Flaschenkinder: SILVER kommt erst zu Karneval auf die Finger... ich habe da schon so eine Idee...

Montag, 23. Januar 2012

Blogwatch: the lychee way

Dieses Video schaute ich gerade auf dem Blog von the lychee way und fand's sooo köstlich...

Dior - 453 Flapper Pink (Rose Vamp)

Ich stehe ja total auf Rosa- und Pink-Lacke, dieser hier gefiel mir auf meinen Nägeln dann aber doch nicht.

Das muss daran liegen, dass er irgendwie gelbstichig ist, und das geht mit meinem Hautton gar nicht. Der Gelbstich fällt auch erst auf, wenn man ein blaustichiges Rosa danebenhält, z. B. CHANEL Organdy.

Ich zeige ihn Euch aber trotzdem...




Sonntag, 22. Januar 2012

Wochenfazit KW 3

Gehört: Filmmusik meines Lieblingsfilms The Thomas Crown Affair (das Remake mit Rene Russo und Pierce Brosnan und der erotischsten Sexszene der Filmgeschichte ever...)
Gesehen: Danach musste ich mir diesen Film zum - gefühlt - 100. Mal anschauen - immer wieder grandios!
Gelesen: Haben Sie das von Georgia gehört? von Mark Childress - lustig!
Getan: Büro-Puzzle* (= Schredderschnipsel wieder zusammengesetzt)
Gegessen: Bei meiner Freundin Pasta mit Radicchio und Datteln, dazu vorzügliche Lammfilets
Getrunken: Einen trockenen Martini (Gin mit Vermouth), geschüttelt, nicht gerührt... nichts für mich - Gin konnte ich noch nie leiden
Gedacht: Schade, ein echter Klassiker, aber geht nicht an mich ran... genau wie CHANEL No.5 - finde ich toll, mag aber den Geruch nicht
Gefreut: Über den Abend mit meinen Freundinnen und anderen netten Leuten
Geärgert: Über ein Knöllchen für Falschparken
Gewünscht: Schneegestöber statt Dauerregen
Gekauft: Einen großen Vorrat Wattepads
Geklickt: Damit ich keine ebay-Auktion verpasse - Auction Sniper
Gestaunt: Über einen Nagellack, der nach dem Trocknen nach Rosen duftet
Gelacht: Den ganzen Freitagabend lang

* Leider hatte ich einen Brief mit einem Freischaltcode komplett durch den Schredder gejagt - glücklicherweise machte der nur Streifen, keine Schnipsel...





Samstag, 21. Januar 2012

CHANEL - 337 Noir Ceramic

Hier kommt das amerikanische Schätzchen, das sich fünf Wochen lang rumgetrieben hat!

Wenn ich's recht überlege, kann ich mit dem Lack auch die Kratzer an meinem Auto ausbessern... schwarz metallic...




Donnerstag, 19. Januar 2012

Tod's D-Bag - Winterversion!

Von meiner geliebten D-Bag von Tod's habe ich auch eine "Winterversion" in schwarz.

Sie nehme ich oft mit ins Büro, weil sie DIN A4-tauglich ist.








Mittwoch, 18. Januar 2012

CHANEL - 83 Berlingot

Diesen Lack schenkte mir meine Kollegin; er ist schon über 10 Jahre alt. Das Fläschchen ist knapp 1/3 voll, der Lack schon etwas zähflüssig...

Mit etwas Mühe bekam ich ihn noch halbwegs passabel auf die Nägel. Leider hatte ich vorher den APRIL nur rudimentär entfernt; ich hatte nur noch ein einziges(!) Wattepad...




Zwei neue (alte) Chanelis

Die beiden Chanelis sind letzte Woche auch noch bei mir eingezogen:

Zum einen handelt es sich um NOIR CERAMIC. Ihn habe ich bei ebay in den USA gefunden, und er hat glatte fünf Wochen gebraucht, um zu mir zu kommen. Haben die den auf dem Landweg* transportiert???

Den anderen - noch mit einer zweistelligen Nummer versehenen - Lack habe ich von einer lieben Kollegin bekommen, der ich kürzlich von meiner Sammelleidenschaft erzählte. Sie brachte mich darauf einer Ohnmacht nahe, weil sie nämlich sagte, sie hätte gerade ein paar sehr, sehr alte CHANEL-Lackfläschchen weggeworfen! AAAAAARRRRRGGGGGHHHHHH!

Einen aber hat sie noch gerettet: BERLINGOT, und der kann seinen Lebensabend nun in Ruhe bei mir fristen...

* Das müsste möglich sein, wenn die Behringstraße zwischen Russland und Alaska zugefroren ist.

Dienstag, 17. Januar 2012

Eine Rose für mich

Nein, auch wenn der Winter kein Winter war und die ersten Frühlingsblüher ihre Köpfchen aus der Erde recken: Diese Rose ist nicht aus meinem Garten.

Die hat mir nämlich meine große Tochter (11) mitgebracht, als sie vom Einkaufsbummel mit ihren Freundinnen zurückkam!

Da hüpft mein Mutterherz vor Freude!!! Und meiner großartigen und wunderschönen Tochter widme ich diesen Post.

Montag, 16. Januar 2012

CHANEL - 533 April

Manno, dieser Lack ist vielleicht schwierig zu fotografieren... immer sieht er zu rot aus, das Blaustichige kommt auf dem Foto fast überhaupt nicht zur Geltung.

Also, ich habe getan, was ich konnte, hier kommt eine magere Ausbeute an Fotos. Irgendwie will es mit der Liebe zwischen APRIL und mir nicht so recht klappen - naja, schließlich ich habe mich ja auch schon in MAY verliebt!

Tageslicht:


Sonne:


Noch mehr Sonne:




Hier zeige ich Euch noch einen Farbvergleich zwischen APRIL und ähnlichen Lacken

Tageslicht:


Blitzlicht:

Sonntag, 15. Januar 2012

Tolle Inflation!

In den letzten Tagen konnte ich eine Inflation beobachten, die mir - im Gegensatz zu den Wirtschaftsökonomen - keine Sorgen, sondern echte Freude bereitete...

Letzte Woche verabredete ich mit meiner lieben Lackschwester Karo einen Lippenstift-Tausch. Ihr gefiel nämlich mein CHANEL Rouge Allure No. 76 MING so gut, den ich mir zufällig gerade neu gekauft hatte.

Und ich war ganz scharf auf ihren BURBERRY Lip Cover Nude beige No. 01. Also tauschten wir kurzerhand (kann man bei Lippenstiften ganz im Gegensatz zu Ehemännern ja schon mal machen...)

Ich verschickte also meinen CHANEL-Lippi und erhielt am selben Tag ein Päckchen mit doppeltem Inhalt:


Da hatte sich also zu dem schönen BURBERRY-Lippenstift doch noch ein MAC-Lippi in Nude gesellt...

KARO: Herzlichen Dank dafür! Auch der MAC ist echt toll! *jubel*

Aber es kommt noch besser...

Ich kam doch mit dem grünen Lack von NUBAR, Greener, so gar nicht zurecht (siehe Post weiter unten). Deshalb verschenkte ich ihn weiter an meine andere liebe Lackschwester, ChaHeVu, die im Kommentar ihre Begeisterung geäußert hatte. Bei ihr ist der grüne NUBAR gut aufgehoben, wie ich mich zwischenzeitlich überzeugen konnte.

Und auch hier kam ein Päckchen zurück, welches ich nichtsahnend öffnete... Und drin war eine echte Rarität: CHANEL 465 Azur!

Ihm fehlte zwar das Hütchen, aber da konnte ich ihm aus dem Fundus meiner Reservelacke aushelfen, so dass ihn nun auch eine standesgemäße Kopfbedeckung ziert:


Ich pinselte ihn sogleich über den neuen MAY... TADAAAAAAHHH:


Sieht das nicht toll aus?


AZUR verleiht MAY einen geheimnisvollen, holografischen Effekt. Ich liebe meinen neuen Chaneli!

Auch Dir, C.M, herzlichen Dank dafür!

Aus eins mach zwei, aus NUBAR Greener mach CHANEL Azur... Nicht wahr, das ist eine tolle Inflation!

Samstag, 14. Januar 2012

Wochenfazit KW 2

Gehört: Mary J. Blidge No More Drama - ich mag starke Frauen mit starken Stimmen
Gesehen: Mal wieder Der Teufel trägt Prada mit der sensationellen Maryl Streep
Gelesen: Die Berichte über Präsident Peinlich... hat er denn immer noch nicht gemerkt, dass seine Zeit vorbei ist?
Getan: Ausstellung "Mord im Museum" bei der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund besucht - sehr empfehlenswert für Kinder ab 10... mit Gummi-Leiche auf dem Seziertisch!
Gegessen: Rohkost...
Getrunken: Wasser...
Gedacht: Wer schön sein will, muss leiden
Gefreut: Über den Anruf meiner Parfümerie, dass die Frühlingslacke da sind
Geärgert: Dass JUNE im Fläschchen so schön, auf meine Nägeln aber so grottig aussieht
Gewünscht: Einen gradlinigen, würdigen und würdevollen Menschen im höchsten Staatsamt
Gekauft: Martini-Gläser
Geklickt: Ins Gruselkabinett der Dschungelcamp-Kandidaten... eine Parade der Peinlichkeiten
Gestaunt: Über inflationäre Lippenstifte und Nagellacke... entsprechender Post folgt
Gelacht: Über Nagellack-Sucht und Mittel dagegen

Und hier die Frage der Woche: Was ist das für ein Lack?

CHANEL - 535 May

Hier kommt die Nummer zwei der drei Frühlingslacke. Die Nummer zwei ist er auch in meiner Gunst, denn ich glaube, dass der dritte im Bunde (April) mein Liebling werden wird.

Aber auch MAY gefällt mir sehr gut auf meinen Nägeln; ich bin doch so ein Pink-Freak.... Es ist bei Tageslicht ein herrliches Bonbon-Pink, aber abends in künstlichem Licht wirkt er pastelliger und sanfter.