Dienstag, 17. Januar 2012

Eine Rose für mich

Nein, auch wenn der Winter kein Winter war und die ersten Frühlingsblüher ihre Köpfchen aus der Erde recken: Diese Rose ist nicht aus meinem Garten.

Die hat mir nämlich meine große Tochter (11) mitgebracht, als sie vom Einkaufsbummel mit ihren Freundinnen zurückkam!

Da hüpft mein Mutterherz vor Freude!!! Und meiner großartigen und wunderschönen Tochter widme ich diesen Post.

Kommentare:

  1. das ist aber echt lieb! :) ich mag weisse rosen und gerade am liebsten tulpen!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich süß. Ich hoffe, das macht meine Kleine für mich auch in ein paar Jahren :-).

    LG
    Mila

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie süß, ist ja total niedlich von ihr :). Sind (weiße) Rosen auch deine Lieblingsblumen?

    lg Neru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Rosen liebe ich sehr... aber auch Tulpen, Hortensien, Dahlien... Im Sommer kommen viele Gartenbilder in den Blog!

      Löschen
    2. Dann freue ich mich schon sehr auf Gartenbilder, liebe Blumen <3. Wünsche dir eine Gute Nacht.

      Löschen
  4. wie toll...*Trennchenwischen*
    <3 <3 <3
    so lieb!
    Bussi meine liebste Val!

    AntwortenLöschen