Sonntag, 5. Februar 2012

Ich bin getroffen... äh... getaggt

Aha, ich wurde getaggt. Von Lychee, deren Blog ich sehr gern lese, weil sie erstens etwas zu sagen hat und dies zweitens auf eine amüsante, spritzige und eloquente Weise tut.

Peinlicherweise habe ich es noch nicht einmal selbst gemerkt, sondern wurde von C.M darauf hingewiesen... 

Naja, ich habe die letzten Tage mal ein wenig ruhiger angehen lassen und selten am Rechner gesessen, um meine Schulter auszukurieren (meinen letzten Blogeintrag hatte ich vor der OP schon vorbereitet).

Hier die Fragen von Lychee:

1. Was ist das Muster deiner Unterhose?
 Unterschiedlich, aber IMMER passend zum BH. Ein MUST.

2. Wieviel ist 3x8? 
Darf ich meinen Taschenrechner benutzen?

3. Gehe auf die Straße, 500m nach rechts, bestelle dir ein Taxi, fahr zum nächsten lila Haus und steige aus. Dreh dich einmal im Kreis, neige den Kopf um 12,7 Grad und hüpfe auf einem Bein. Um wieviel Uhr gibt's Essen? 
Sorry, da muss ich Sabrina fragen... Sie hat das Monopol auf Uhrzeiten.

4. Gibt es ein bestimmtes Lied, womit du etwas besonderes verbindest? Welches wäre das und warum? 
Ich habe viele Lieder aus der Vergangenheit, die mich an schöne Erlebnisse (oder an schöne Männer ;-)) erinnern...

5. Dein perfekter Tag mit Freunden, Familie, Liebsten oder Bekanntschaft - wie sieht er aus?
Ein perfekter Tag mit meiner Familie und unseren Freunden: Sonnenschein, Wärme, nachmittags treffen, raus auf die Terrasse, Aperitif, quasseln, lachen, die Kinder spielen, abends grillen, futtern, Wein trinken, qasseln, lachen, Kinder ins Bett bringen, Wein trinken, quasseln, lachen, ins Bett gehen, schlafen, morgens Latte Machiato, quasseln, lachen, gemeinsames Frühstück, quasseln, lachen, verabschieden und auf's nächste Mal freuen...toll!

6. Welcher Gegenstand oder Erinnerung zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht?
Ach, da gibt es so viele, ich habe soooo unendlich viele schöne Erinnerungen (und auch schöne Gegenstände)...

Eine schöne Erinnerung möchte ich hier nennen, die mich wirklich nachhaltig umgehauen hat: Ich fuhr 2006 zu meinem jährlichen Besuch zu meiner Freundin Escada in den Tessin - hochschwanger mit dem dritten Kind. Und Escada hat mich während meines ganzen Besuches total verwöhnt und mir - hammermäßig - DIE FÜSSE MASSIERT!

Hier kommt ein schönes Foto von meinem Besuch im Tessin 2011:

Kommentare:

  1. Liebsten Dank, dein Eintrag ist meine heutige Antwort auf Frage Nummer 6. :-)
    Ich kann mich nicht entscheiden, ob das Bild mir Lust auf Urlaub oder Essen macht...ich glaube jetzt gerade ist es das Essen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jau, das war auch lecker... Hummer und Riesengarnelen satt...

      Löschen
  2. Piep mit diesem piep ist es 10:32 Uhr ;) lieben Gruss Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Das war hummer "astice alla catalana"
    che bell riccordo,wie schoen sich zu erinnern
    tua Escada

    AntwortenLöschen