Montag, 7. Januar 2013

Haferkeks

Back Ihr eigentlich auch Kekse außerhalb der Weihnachtszeit?

Diesen Haferflockenkeks habe ich diesen Winter zum ersten Mal gebacken und bin hin und weg, wie lecker er schmeckt, auch wenn Weihnachten schon vorbei ist.

Einen habe ich gerade eben genossen mit einem leckeren Milchkaffee.


Hier kommt das Rezept:

Haferflockenkekse


200 g Butter oder Margarine (möglichst Zimmertemperatur)
200 g Zucker
1 EL Vanillezucker*
1 Ei
250 g Haferflocken (entweder die Blütenzarten oder die Kernigen; ich nehme die Kernigen)
100 g Mehl (405 oder 550er)
1 Päckchen Backpulver
1 EL echten Kakao

*Ich kaufe keinen fertigen Vanillezucker mehr. Stattdessen lege ich eine halbierte Vanilleschote in ein Gefäß mit Zucker. Bereits nach ein paar Tagen hat man wunderbaren, absolut natürlichen Vanillezucker.

Butter mit Zucker schaumig rühren, das Ei und den Vanillezucker unterrühren. Dann die übrigen Zutaten dazurühren. Das Ganze sollte jetzt ungefähr eine Konsistenz wie Mousse au Chocolate haben, eher noch etwas fester.

Nun mit einem Teelöffel eine kleine Menge nehmen und auf das Backblech geben, einfach so unförmige Häufchen auf das Backblech setzen, sie werden auf jeden Fall von selbst rund und flach, weil sie etwas verlaufen, deshalb auch Abstand wahren.

Ab in den Backofen bei 190 bis 200 Grad, 10 bis 12 Minuten backen.

Fertig. Lecker.

Kommentare:

  1. Ohhh...jaaa...lecker. Ich backe für mein Leben gern. Meine Geheimwaffe ist ein Short Bread Rezept, das ich immer wieder variiere. Werde es auch mal veröffentlichen :-)

    Ganz liebe Grüße

    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. nom nom nom nom....ich muss mir einen neuen mixer kaufen, dann kann ich wieder backen
    liebste grüße & bussi

    AntwortenLöschen
  3. So lecker und simpel, danke für das geniale Rezept! Habe es heute nachgebacken und alle sind begeistert. Ich habe Vollkorndinkelmehl und Rohrzucker verwendet. Das macht die Kekse zwar nicht weniger gehaltvoll, beruhigt aber durch den Vollwert-Touch etwas das schlechte Gewissen ;-)
    Liebste Grüße, Nada

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar! Endlich mal Haferflockenkekse, die nicht so aufdringlich gesund schmecken, sondern einfach nur lecker. Und zack, zack fertig sind sie auch. Sogar der Gatte ist begeistert!

    Liebe Grüße aus Wedel, Elisabeth

    AntwortenLöschen