Dienstag, 11. Juni 2013

Today's Outfit: Neongelb zu Bel-Argus

Gerade las ich einen Post meiner lieben Freundin Mila.

Mir ging es in Bezug auf die neuen CHANEL-Sommerlacke zunächst ähnlich. Ich dachte: Puh, für solche Farben bin ich zu alt.

Da aber ein Abend im Vapiano mit meinen Freundinnen anstand, habe ich mich - wie ich finde - auf einen klassische Art sehr leger gekleidet. Jeans, weißes T-Shirt und eine schwarze Lederjacke ist für mich der Inbegriff von Lässigkeit und ein absoluter Klassiker.

Dazu als flippiges Accessoire einen quietsch-neongelben Schal, den ich übrigens kürzlich bei Tschibo erstanden habe. Zusammen mit meinen metallic-blauen Nägeln (Bel-Argus von CHANEL) fühlte ich mich großartig.



Lederjacke: Sempre | T-Shirt: Esprit | Jeans: Class FX | Tuch: Tschibo
Schuhe: Rocket Dog | Nagellack: CHANEL Bel-Argus

Kommentare:

  1. Wo ist das Foto von Dir in voller Montur?
    Los alles noch mal anziehen und Foto machen!

    Ich glaube nicht, dass man fuer Nagellackfarben zu alt wird.
    Alles in Wuerde tragen, stilvoll, vielleicht nicht zu viel kombinieren.
    Wie Coco zum Schluss noch ein Teil weglassen.

    Die Fussnaegel sind doch auch noch da. Und da im Winter kunterbunt.
    Liebe Gruesse an Dich und Mila

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Outfit und Dein Bericht macht Lust auf Mädels und Vapiano! Dazu müsste ich aber nach München. Hm, in ein paar Monaten vielleicht.

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Kombination, am besten gefallen mir der Chanelli und deine blumigen Schuhe ;D. Wünsche dir noch einen ganz schönen Abend.

    lg Neru <3

    AntwortenLöschen
  4. Wieso zu alt??!! Ich denke, dass man sehr lange solche Farben tragen kann, wenn das restliche Outfit edel und elegant und nicht etwas girliehaft ist.
    Mir gefällt die Farb-Kombo sehr gut, bin aber so gar kein Fan von Lederjacken und hätte statt dessen einen schwarzen Blazer gewählt.
    Ich würde auch gerne das Outfit-Foto sehen :)
    LG
    G*****

    AntwortenLöschen
  5. Booooh das Tuch ist ganz Birkilike. Tolle Sommerfarbe.
    PS Hätte auch lieber das Outfit an der Frau bewundert.
    LG

    AntwortenLöschen